für das ich mich einsetze.


Egal ob Sie Rechtshilfe als Kläger oder Beklagter benötigen, ich vertrete Ihre Anliegen mit persönlichem Engagement und fachlicher Kompetenz.

Ich bin an allen deutschen Amts-, Land-, Oberlandesgerichten vertretungsberechtigt, sodass ich meine Mandanten, zu denen kleine und mittelständische Unternehmen und Privatpersonen zählen, bundesweit berate und vertrete.

Für Unternehmen biete ich neben deren Vertretung auch individuell gestaltete Beratungen zur Gestaltung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Internetauftritten, in Fragen zum Medienrecht und zum Forderungsmanagement an. Auf den folgenden Seiten stelle ich meine persönlichen Tätigkeitsschwerpunkte vor.

Ihr Tobias Stadie

Das Bewertungsportal jameda trägt die Beweislast, dass eine schlechte Bewertung auf einer wahren Tatsache beruht. Gelingt dieser Beweis jameda nicht, müssen nicht nur die Behauptungen sondern auch die vergebenen Noten gelöscht werden. Urteil des Landgerichts München vom 03.03.2017, Az. 25 O 1870/15.

Auch auf öffentlichen Plätzen und Flächen (ähnlich bei öffentlichen Parkplätzen), die der Erholung dienen, können Vorschriften der Straßenverkehrsordnung (StVO) gelten. Urteil des Kammergerichts Berlin vom 14. September 2017, 22 U 174/16

Kann der Vermieter aufgrund eines Zahlungsrückstandes des Mieters nach § 543 Abs. 2 Satz 1 Nr. 3 Buchst. a oder Buchst. b BGB fristlos kündigen, wird dieses Recht nach § 543 Abs. 2 Satz 2 BGB nur durch eine vollständige Zahlung des Rückstands vor Zugang der Kündigung ausgeschlossen. Bei der Beurteilung, ob der Zahlungsrückstand des Mieters die Miete für einen Monat übersteigt (§ 543 Abs. 2 Satz 1 Nr. 3 Buchst. a, § 569 Abs. 3 Nr. 1 Satz 1 BGB), ist nicht auf die (berechtigterweise) geminderte Miete, sondern auf die vertraglich vereinbarte Gesamtmiete abzustellen. BGH Urteil vom 27.09.2017, VIII ZR 193/16