für das ich mich einsetze. Meine Tätigkeitsschwerpunkte, in denen ich
besondere Bearbeitungskompetenzen habe, sind folgende Rechtsgebiete:

  • Verkehrsrecht (Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im DAV)

  • Mietrecht (Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Mietrecht im DAV)

  • Arbeitsrecht

  • Vertragsrecht und Inkasso bis zur Zwangsvollstreckung

  • Medienrecht und Gewerbliche Schutzrechte

  • Familienrecht

Ich kann Ihnen auch in vielen anderen Rechtsgebieten helfen. Bitte sprechen
Sie mich an. Ggf. kann ich Ihnen auch spezialisierte Rechtsanwälte
empfehlen.

 

Ihr Tobias Stadie

Vereinzelte Glättebildungen stellen keine winterlichen Straßenverhältnisse dar, so das AG Mannheim mit Urteil vom 22.05.2015, 3 C 308/14. Winterliche Straßenverhältnisse liegen nicht vor, wenn sich lediglich an Brücken oder anderen kältegefährdenden Stellen Glätte bildet.

Das hat das VG Düsseldorf am 24.01.2018 (6 K 12341/17) entschieden. Die Klage sei bereits mangels Klagebefugnis unzulässig, da die Deutsche Umwelthilfe e.V. nicht in ihren Rechten verletzt sei.

Nach einem aktuellen Urteil des BGH vom 16.1.18 (X ZR 44/17) muss ein Reiseveranstalter es hinnehmen und den Reisepreis komplett erstatten, wenn weltberühmte Sehenswürdigkeiten aus einem Reiseprogramm gestrichen werden (hier wurde in Peking der Besuch des der Verbotenen Stadt und Platz des Himmlischen Friedens wegen einer Militärparade abgesagt) und der Reisende vom Reisevertrag zurücktritt.