Ihre offenen Forderungen verfolge ich mit moderner Bürokommunikation im gerichtlichen Mahnverfahren und leite für Sie bei Erfolgsaussichten die Zwangsvollstreckung ein. Die Geltendmachung kann zur Unterbrechung der Verjährung innerhalb von wenigen Minuten erfolgen. Sie können aus dem Titel 30 Jahre lang die Zwangsvollstreckung betreiben. Daher lohnt die Titulierung (fast) immer. Auch kleinere Forderungen summieren sich im Laufe der Zeit zu einem großen Forderungsausfall.

Vor der Kosten auslösenden Maßnahme oder auch vor Vertragsabschlüssen aller Art lohnt eine Wirtschaftsauskunft über den Schuldner oder Vertragspartner, die ich meist am gleichen Tag für Sie einholen kann.